25.10.2021
16:30 bis 18:30 Uhr

Regionale Hülsenfrüchte vermarkten - am Beispiel von Kichererbsen

Online-Seminar


Als Stickstofflieferanten sind Hülsenfrüchte nicht nur
im ökologischen Anbau eine wertvolle Komponente
von Fruchtfolgen. Als Eiweißquelle spielen sie zudem
eine wichtige Rolle in der menschlichen
Ernährung und sind zunehmend von Verbraucherinnen
und Verbrauchern gefragt. Voraussetzung für eine
Ausweitung des Anbaus sowie eine erfolgreiche
Vermarktung ist der Aufbau von regionalen
Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen.

Im Seminar sollen anhand verschiedener Praxisbeispiele
aus Verarbeitung und Vermarktung Wege und
Möglichkeiten aufgezeigt werden, regional angebaute
Hülsenfrüchte zu vermarkten. Als Beispiel dienen hierbei
Kichererbsen, welche in Europa bis dato vor allem
im Mittelmeerraum angebaut werden, in Anbetracht
des Klimawandels aber auch in Deutschland an
Bedeutung gewinnen könnten. In einer anschließenden
Diskussionsrunde soll den Teilnehmenden darüber
hinaus ermöglicht werden, sich auszutauschen und zu
vernetzen.

Veranstalter: KÖLBW, LTZ Augustenberg, Bio-Musterregion Freiburg
Veranstalter Website: https://bio-aus-bw.de/,Lde/Startseite
Anmeldung: erforderlich
anmelden bis zum 21.10.2021

Anmeldung unter
https://bio-aus-bw.de/,Lde/Startseite/LEHREN+_+LERNEN/Anmeldung_Kichererbsen-Vermarktung
Thema: Vermarktung
 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung