Projektname

Was bring die neue GAP für Öko-Betriebe?

Die neuen Förder-Regelungen ab 2023 zusammengefasst für die Bio-Landwirtschaft

Am 27.10.2022 stellen wir Ihnen bei einer Veranstaltung des Fachbereichs Landwirtschaft und der Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart vor, welche Auswirkungen sich für ökologisch wirtschaftende landwirtschaftliche Betriebe aus der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) ab dem Antragsjahr 2023 ergeben. Neben den Direktzahlungen und den neuen Agrar-Umwelt-Maßnahmen, wir z.B. der FAKT-Öko-Förderung, geht es vor allem um die „Grundanforderungen an die Betriebsführung“ (GaB) und die „Standards für die Erhaltung von Flächen in gutem landwirtschaftlichen und ökologischen Zustand“ (GLÖZ), die als Grundvoraussetzung (sogenannte "Baseline") auch von Öko-Betrieben einzuhalten sind, wenn sie EU-Fördermittel beantragen.

Termin: 27.10.2022, 19.30 Uhr

Ort: Landratsamt Ludwigsburg Ernährungszentrum, Raum 125 in der Hindenburgstr. 30/1, 71638 Ludwigsburg

Teilnahme: kostenlos,

Anmeldung erwünscht, über das Formular unten oder Annegret.Bezler@landkreis-ludwigsburg.de


Anmeldung:
Felder mit * sind Pflichtfelder.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung